Majorankartoffeln

Wie bei allen Auflauf-/Gratingerichten entsteht der Aufwand nur beim Vorbereiten der Zutaten und wenn du das würzen nicht vergisst auch mit der Garantie, dass das Gericht so gut wie immer gelingt. Wenn du den Speck weg lässt hast du auch eine vegetarische Variante.

Oder du machst die Majorankartoffeln in einer kleineren Portion als Beilage zu Fleischgerichten (dann würde ich aber auf jeden Fall den Speck weglassen). Das wäre auch wieder von der zeitlichen Reihenfolge und von der Belegung der Kochplatten stessfrei machbar. Die Kartoffeln verschwinden im Ofen und oben auf den Herdplatten hast du Platz und Zeit um beispielsweise meine gefüllten Schnitzel zuzubereiten.

und hier das vollständige Rezept als PDF: Majorankartoffeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.