Kochen lernen

Herzlich Willkommen!

Entwickelt aus meiner persönlichen Geschichte der letzten Jahre, mehr dazu kannst Du hier lesen, möchte ich vor allem Männern zeigen, dass in der Küche mehr ist als nur der Kühlschrank um Bier kalt zu stellen.*

Kochen lernen für Küchen-Legastheniker und Kochtopfallergiker…

Hier werden diejenigen unterstützt die das Nudelwasser anbrennen lassen, blanchieren für einen Begriff aus dem Kamasutra halten und auch mal Nutella zum Anbraten in der Pfanne verwenden. Deshalb geht es auch nicht alleine ums kochen lernen oder eine weitere Rezeptesammlung. Sondern auch wie man(n) eine Küche organisiert, welches Werkzeug man braucht, Einkaufstipps und vieles mehr.

Spitzenküche à la Bocuse oder Witzigmann findest Du hier nicht, auch auf der Suche nach ayurvedischen Gerichten bist Du falsch. Hier sind alltagstaugliche, einfache Rezepte die schnell zu kochen und trotzdem abwechslungsreich und gesund sind.

* Frauen sind natürlich auch gern gesehene Gäste! Sowohl um sie mit den Kreationen hier zu verwöhnen und auch zum Mitkochen.

PS
Ich stehe mit der Seite noch ganz am Anfang, deswegen ist sie an der einen oder anderen Stelle noch nicht ganz vollständig gefüllt. Dafür bitte ich um Verständnis!

PPS
Ich befinde mich selbst auf der Reise des Lernens, ich lerne Texten/Schreiben für diesen Blog, Videos filmen/bearbeiten, die Technik von Wordpress und nicht zuletzt lerne auch beim Kochen ständig dazu. Wenn du Anregungen, Ideen, Kritik oder auch mal ein Lob an mich weitergeben möchtest, dann schreibe mir doch bitte eine E-Mail. Ich lese jede einzelne davon. Versprochen!
sepp@sepp-kocht.de

Banner_Angelika_Kino

5 comments

  1. Die Ankündigung klingt echt interessant und die ersten Artikel lassen sich gut und informativ lesen.
    Bin schon gespannt, wie es weiter geht.

    Beste Grüße und gutes Gelingen!
    Carsten Peter

  2. Die Grundidee finde ich wirklich super. Viel zu viele Menschen haben Angst vor der eigenen Küche. Ich selbst gehört ebenfalls einmal dazu. Die Zubereitung von Nahrung ist ihnen vollkommen fremd. Aus diesem Grund geht auch der Bezug und die Wertschätzung gegenüber Lebensmitteln verloren.

    Ich hoffe, dass sich einige dank deinem Blog in die Küche wagen und ziemlich schnell feststellen werden, das kochen weder eine Kunst ist, viel Zeit benötigt und eine Menge Geld sparen kann.

    Mir persönlich ist beim kochen und ganz besonders beim einkauf, wichtig zu wissen woher die Lebensmittel kommen und wie sie produziert werden. Bio-Kartofffeln aus Ägypten z.B, müssen wirklich nicht sein.

    Liebste Grüße

    1. Danke für Deinen Beitrag! …und ja, Du hast recht, wir sollten alle stärker zu einer regionalen und saisonalen Küche zurückkehren!
      Liebe Grüße
      Sepp

  3. Hallo Sepp,

    Oft ist Zeit knapp und es soll mal was anderes auf den Tisch.
    Ich bin neugierig auf Deine Rezeptideen!

    Danke, dass Du Deine Koch-Erfahrungen mit uns teilst.
    Viel Erfolg wünsche ich Dir.

    an Guadn!

    herzliche Grüße

    Tine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *